... das hat uns noch gefehlt ...

 

 

für Privatleute

 
Kein Platz für's Motorrad?!
  • Die Motorradgarage ist sowohl beim eigenen

  • Einfamilienhaus als auch beim gemieteten 
    Stellplatz erstellbar.
  • Sie benötigen keine Baugenehmigung!
  • Die Garage ist leicht zu demontieren!
  • Ein Plätzchen von 1,50 x 2,60 m läßt sich leicht 

  • finden! 
  • Auch die Höhe von 1,25 bis 1,65 m verdeckt 

  • nicht gleich die Sicht.
In der Motorradgarage steht Ihr Motorrad sicher 
geschützt vor Diebstahl und schlechtem Wetter!
für Park & Ride

 

 
Länderbehörden, Kommunen, Bahn- und 
Busunternehmen können mit dem Erstellen 
von Mietmotorradgaragen Umweltschutz 
praktizieren! 

Denn Motorradfahren im Stau 
- mit Stop & Go - macht sowieso keinen Spaß!

Stattdessen mit Mitfahrgelegenheit, Bus 
oder Bahn fahren, hilft der Umwelt und dem 
Portemonaie!

für Touristik

 
Touristische Städte und Unternehmen 
(Museen, Freizeitbäder und -parks) können 
ihre BesucherInnen durch Zweiradreisende 
erweitern, indem sie Motorradgaragen anbieten! 

Ohne Helm und Lederkombi macht der Besuch
im Museum und Park viel mehr Laune!


© 2000 Uschi Minkenberg-Adam & Kari Bach